Partner

`Klar für Frieden´- Projektarbeit der Jahrgänge 8 – 10 der Haupt- und Realschule Bodenstedt-/Wilhelmschule mit Präsentationstag am 07.10.2022

Wir, das Kollegium der Bodenstedt-/Wilhelmschule in Peine, haben uns entschieden im Rahmen des Aufrufs von Herrn Tonne, das Thema Frieden unseren jüngeren Schülerinnen und Schülern nahezubringen. Die Jahrgänge 8 – 10 unserer Haupt- und Realschule haben ihre Gedanken zu diesem Thema visualisiert und nach ein bis zwei Tagen Vorbereitung, ihre Projekte am 7. Oktober 2022 an unserem Standort Bodenstedtschule präsentiert. Unsere jüngeren Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 5 – 7, haben die Klassen an unserem zweiten Standort besucht und sich die Ausstellungen der Beiträge und Präsentationen angesehen. Die Beiträge unserer `Großen´ fanden bei den `Kleineren´ großen Anklang. Sie wuselten zwei ganze Schulstunden lang durch das Gebäude der Großen und sahen sich die Plakate, die Vorträge und Erklärungen und die Schauspiele bis weit in die 2. Große Pause und darüber hinaus, an. 

Unser Projekt ist auch zu finden auf dem Bildungsportal Niedersachsen.

Auszeichnungsveranstaltung „Umweltschule“

Am 5. Oktober 2022 wurde die Bodenstedt/ -Wilhelmschule in Göttingen als eine von 128 teilnehmenden Schulen des Regionalen Landesamtes für Schule und Bildung Braunschweig mit dem Titel „Internationale Nachhaltigkeitsschule/Umweltschule in Europa“ (INA/USE) ausgezeichnet. Unsere Schule hatte sich erstmalig für den Projektzeitraum 2019 – 2022 beworben und qualifiziert. Die zwei eingereichten Projekte konnten in diesem Zeitraum erfolgreich umgesetzt werden. Unter der Leitung von Frau Graen wurde in der Aquarium-AG ein 1000 Liter fassendes Aquarium in unserer Mensa installiert und mit Leben gefüllt. Ebenso blüht und gedeiht es nun bereits in der dritten Saison in unserem eigenen Schulgarten dank der Arbeit der Schulgarten-AG unter der Leitung von Frau Dr. Evers.

Viel Zeit zum Verschnaufen bleibt aber nicht. Bis Ende Januar 2023 wollen wir uns für den neuen Projektzeitraum 2022-2024 registrieren. Deshalb sammeln wir schon jetzt Ideen für die nächsten Projekte.

Das Projekt „Internationale Nachhaltigkeitsschule/Umweltschule in Europa“ startete 1995 als Schulnetzwerk mit 22 Schulen in den Regionen Hannover und Braunschweig. 431 niedersächsische Schulen aller Schulformen nahmen am aktuellen Projekt-Zyklus von 2019 bis 2022 teil. Weltweit gibt es ca. 51.000 Schulen, die sich als „Eco-Schools“ in über 50 Ländern auf diesen Weg gemacht haben, Bildungsangebote für eine nachhaltige Entwicklung (BNE) in ihr Schulkonzept zu implementieren.

Autorenlesung an der Wilhelmschule

Spannende Lesung mit Boris Pfeiffer

Der bekannte Kinderbuchautor Boris Pfeiffer war jetzt zu Besuch in der Wilhelmschule. Er las Schülern der 5. und 6. Klasse aus seinen Büchern vor. Pfeiffer hat zum Beispiel „Das Wilde Pack“ geschrieben oder verschiedene Bände von den „??? Kids“. Die Lesung fand im Rahmen der Peiner Kinder- und Jugendbuchwoche statt.

Doch der Autor las nicht nur aus seinen Werken, sondern stellte sich auch den zahlreichen Fragen der Schüler. So wollten die Jungen und Mädchen nicht nur alles über sein Leben als Autor wissen, sondern auch, welche Fußballspieler oder welche Autos er gut findet. Die coole Art und die lockeren Sprüche von Boris Peiffer kamen bei den Schülern gut an.